15. August 2022

Veganer Caesar Salad

Ein veganer Caesar Salad steht schon sehr lange auf meiner Liste der Rezepte, die ich unbedingt mit dir teilen möchte.

Abgesehen von der Ziehzeit für den Tofu ist der Caesar Salat wirklich schnell zubereitet und steht in 30 Minuten auf dem Tisch. Du kannst den Tofu auch bereits am Abend zuvor marinieren und so lange im Kühlschrank stehen lassen. Das vereinfacht die Zubereitung noch einmal etwas.

Eine leichte Variante des Caessar Dressings

Caesar Salad ist ja eigentlich ein typisches Beispiel für ein Gericht, dass gesund und leicht anmutet, es aber in der Realität nicht ist. Zutaten wie Mayonnaise und reichlich Käse machen den Salat zu einer ordentlichen Kalorienbombe.

Das ist hier überhaupt nicht der Fall, denn das vegane Caesar Salad Dressing ist super leicht und dabei unglaublich lecker. Es besteht zur Hälfte aus Cashewnüssen, die dafür sorgen, dass das Dressing herrlich cremig wird. Die andere Hälfte wird durch Soja-Naturjoghurt ersetzt, sodass das Dressing insgesamt sehr viel leichter wird, als ein klassisches Caesar Salad Dressing.

Tofu statt Hähnchenfleisch

Auch der Tofu wird durch seine Marinade und die Zubereitung im Ofen zu einem wirklich leckeren und pflanzlichen Ersatz für das Hähnchenfleisch, welches normalerweise für dieses Gericht verwendet wird.

Solltest du dich noch nicht an Tofu heranwagen, kannst du natürlich auch eine schnellere Variante wählen. Hierfür eignet zum Beispiel ein Hähnchen-Ersatzprodukt aus dem Supermarkt. Achte dann nur darauf, dass die Zutaten stimmen und keine Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker enthalten sind. Inzwischen gibt es tatsächlich ganz gute Produkte auf Soja- oder Erbsenbasis. Diese haben oft sehr cleane Zutaten und schmecken dabei wirklich lecker.

Coco Aminos sind für mich eine kleine Geheimwaffe in der veganen Küche. Die dienen mir als Ersatz für Sojasoße, enthalten aber viel weniger Salz und sind im Geschmack deutlich angenehmer, wie ich finde. Alternativ kannst du selbstverständlich Sojasoße nutzen, aber dann würde ich die Menge halbieren.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes!

Veganer Caesar Salad

Veganer Caesar Salad

Author: Andrea Roye
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Ziehzeit 1 Std.
Arbeitszeit Total 1 Std. 30 Min.
ErnährungsformVegan | Vegetarisch | Zuckerfrei
Allergeneglutenhaltiges Getreide | Schalenfrüchte (Nüsse) | Soja
Portionen 2 Portionen
Kalorien 426 kcal

Equipment

  • Mixer

Zutaten
  

  • 2 Romana Salatherzen
  • 200 g Naturtofu
  • 1 kleines Ciabattabrot
  • 1/2 Gurke
  • 200 g Cherrytomaten
  • 100 g Cashewnüsse ungesalzen
  • 100 g Soja-Naturjoghurt ungesüßt
  • 3 EL Hefeflocken
  • 4 EL Coco Aminos alternativ 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Reissirup alternativ 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL ital. Kräuter getrocknet
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

Tofu vorbereiten

  • Den Tofu aus der Packung nehmen und etwas abtropfen lassen.
  • Dann mit den Händen in grobe Stücke (ca. 2 x 2 cm) zerpflücken.
  • In einen Behälter geben und mit 2 EL Coco Animos, 1 EL ital. Kräutern, 1 TL Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  • Alles gut vermengen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Brot und Tofu im Ofen rösten

  • Das Ciabattabrot in ebenso große Würfel schneiden wie den Tofu.
  • Die Brotwürfel und den vorbereiteten Tofu auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech geben und im Ofen ca. 20 Minuten bei 175 Grad backen.

Dressing vorbereiten

  • In der Zwischenzeit die Cashewnüsse, den Sojajoghurt, 2 EL Coco Aminos, 3 EL Hefeflocken, 1 EL Senf, 1 EL Reissirup mit ggf. 1-2 EL Wasser in einen Mixer geben und alles zu einem cremigen Dressing vermengen.

Salat vorbereiten

  • Nun den Romana Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Gurke und Tomaten waschen.
  • Tomaten halbieren und Gurke längs halbieren, dann vierteln und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
  • Die fertigen Brotwürfel und den Tofu hinzugeben.
  • Dressing darüber geben und alles gut vermengen.
  • Genießen.

Nährwerte

Calories: 426kcal | Carbohydrates: 29g | Protein: 21g | Fat: 27g | Saturated Fat: 5g | Polyunsaturated Fat: 7g | Monounsaturated Fat: 13g | Sodium: 79mg | Potassium: 599mg | Fiber: 4g | Sugar: 9g | Vitamin A: 831IU | Vitamin C: 30mg | Calcium: 230mg | Iron: 6mg
Rezept schon getestet?Lass mich wissen wie es dir geschmeckt hat!

Trage dich in den Newsletter ein

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte exklusive Inhalte für deinen Start in einen nachhaltig gesunden Lifestyle.